Familienzentrum Adalbertstraße in Kreuzberg
Familienzentrum Adalbertstraße in Kreuzberg
> Angebote > Infoveranstaltungen > Selbsthilfegruppe für Eltern

Selbsthilfegruppe für Eltern

und Angehörige von chronisch kranken und pflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen in Berlin

Es kommt nicht immer so, wie man es denkt oder wie man es sich vielleicht gewünscht hat. Manche Familien, manche Eltern haben Kinder, die nicht ganz gesund sind. Und das ist schwer und ist nicht immer einfach. Wir möchten den Eltern und den Angehörigen von kranken, behinderten und/oder pflegebedürftigen Kindern und den Interessierten zu diesen Themen im Rahmen einer Selbsthilfegruppe Platz und Zeit einmal im Monat hier im Familienzentrum Adalbertstraße 23b geben.
Wir möchten uns zu bestimmten Themen, wie zum Beispiel, Therapien, Schule, Kindergarten, Werkstatt, Pflege (z.B. Anträge, MdK, Hilfsmittel, u.a.), Betreuungs- und Entspannungsmöglichkeiten austauschen und Informationen sammeln und weitergeben. Außerdem möchten wir gerne basteln, z.B. Unterlagen für Unterstützte Kommunikation (ICH-Buch, Mein Erzählbuch, etc.) und verschiedene Entspannungsmöglichkeiten ausprobieren.
Damit die Eltern und Angehörigen dieses Selbsthilfe-Gruppe-Angebot wahrnehmen können, möchten wir eine Kinderbetreuung in dieser Zeit anbieten.

Termine: jeden 3. Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr

nächstes Treffen ist am 18. April 2019
weitere Treffen:
am 16. Mai 2019
am 20. Juni 2019

Das Angebot ist natürlich Kostenlos.

Initiatorin: Ieva Berzina-Hersel
Anmeldung: ieva_berzina@yahoo.com

Flyer


Termine:
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr

Leitung:
Ieva Berzina

Raum:
12 und 13

Anmeldung:
Direkt über die Kursleitung

Freie Plätze: unbekannt, bitte bei der Kursleitung erfragen.




FamilienFrauen & MännerBegegnungBeratungGesundheitInfoveranstaltungen

Kontakt >

Öffnungs­zeiten:
Mo-Fr  9-18  Uhr

Bürozeiten:
Mo-Fr 10-13 Uhr 

Telefon:
(030) 32 51 78 06

Familiencafé >

Besuchen Sie uns in unserem Familientreff!

Mo-Di 10-18 Uhr
Mi-Do 14-18 Uhr
Fr        10-16 Uhr

Spenden >

Wir freuen uns sehr über Unterstützung aller Art...

Vielen Dank!